Einzelhandel mit Anstrichmitteln, Bau- und Heimwerkerbedarf (47.52.3.00)

Wenn Sie einen Standort wählen, werden Ihnen ggf. die Kontaktdaten des zuständigen Einheitlichen Ansprechpartners und der zuständigen Stelle sowie lokal gültige Informationen angezeigt.

Die folgenden Formalitäten werden von zuständigen Stellen erbracht und können ggf. auch über den Einheitlichen Ansprechpartner abgewickelt werden. Bitte legen Sie den Standort über Auswahl ändern fest. Wenn Sie "Zum zuständigen Einheitlichen Ansprechpartner für ..." klicken (soweit vorhanden), werden Ihnen die Kontaktdaten des zuständigen Einheitlichen Ansprechpartners angezeigt. Die Kontaktdaten der zuständigen Stelle(n) werden Ihnen bei Aufruf der Formalität angezeigt.

Formalitäten nach der Dienstleistungsrichtlinie

Formalitäten nach der Dienstleistungsrichtlinie

Für die Aufnahme und Ausübung der Dienstleistung sind stets folgende spezifisch auf die Dienstleistung bezogenen Formalitäten (Genehmigungen und Anzeigen) zu beachten:

Zum zuständigen Einheitlichen Ansprechpartner

  • Gewerbeanzeige; Gewerbeanmeldung

    Wenn Sie ein stehendes Gewerbe anfangen wollen, müssen Sie dies anzeigen. Anzeigepflichtig ist auch der Beginn des Betriebs einer Zweigniederlassung oder einer unselbstständigen Zweigstelle, sowie die Verlegung des Betriebs.

Ggf. können noch folgende Genehmigungen oder Anzeigen erforderlich sein:

  • Wanderlager; Anzeige

    Wenn Sie Waren außerhalb Ihrer regulären Betriebsstätte aus Räumlichkeiten heraus anbieten, könnte es sich um ein Wanderlager handeln, welches bei der zuständigen Gewerbebehörde anzuzeigen ist.

  • Reisegewerbe; Anzeige einer nicht erlaubnispflichtigen Tätigkeit

    Wenn Sie außerhalb von Geschäftsräumen Handel betreiben wollen, kann ggf. eine reisegewerbekartenfreie Tätigkeit vorliegen, die angezeigt werden muss.

Sonstige dienstleistungsbezogene Formalitäten

Sonstige dienstleistungsbezogene Formalitäten

Für die Aufnahme und Ausübung der Dienstleistung sind außerdem folgende dienstleistungsbezogenen Formalitäten zu beachten, die NICHT über den Einheitlichen Ansprechpartner abgewickelt werden können:

Ggf. können noch folgende Genehmigungen oder Anzeigen erforderlich sein:

Betriebsstättenbezogene Formalitäten

Betriebsstättenbezogene Formalitäten

Neben den spezifisch auf die Dienstleistung bezogenen Anforderungen können sich für die jeweilige Betriebstätte Genehmigungs- und/oder Anzeigepflichten aus sonstigen Rechtsbereichen ergeben, die aber NICHT über den Einheitlichen Ansprechpartner abgewickelt werden können.

In Betracht kommen insbesondere Anforderungen aus den Bereichen Baurecht, Straßenrecht, Immissionsschutzrecht, Wasserrecht, Abfallrecht, Denkmalschutzrecht und Waldrecht.

  • Baugenehmigung; Beantragung

    Mit dem Bauantrag wird die Erteilung einer Baugenehmigung beantragt. Die Bauaufsichtsbehörde überprüft den Bauantrag und entscheidet über die Erteilung der Baugenehmigung.

  • Baurecht; Abweichungen bei verfahrensfreien Bauvorhaben

    Bei verfahrensfreien Bauvorhaben können Abweichungen von örtlichen Bauvorschriften sowie Ausnahmen und Befreiungen von den Festsetzungen eines Bebauungsplans, einer sonstigen städtebaulichen Satzung oder von Regelungen der Baunutzungsverordnung erteilt werden.

  • Sondernutzungserlaubnis; Beantragung

    Wenn Sie die öffentlichen Straßen nicht nur für verkehrliche Zwecke, sondern auch für Ihre eigenen Interessen oder gewerblichen Aktivitäten in Anspruch nehmen wollen, benötigen Sie hierfür eine Sondernutzungserlaubnis.

  • Immissionsschutz; Beantragung einer Genehmigung für die Errichtung und den Betrieb einer Anlage

    Die Errichtung und der Betrieb sowie die wesentliche Änderung bestimmter Industrieanlagen, von denen schädliche Umwelteinwirkungen ausgehen können, bedürfen einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung. Die betreffenden Arten von Anlagen sind in der Verordnung über genehmigungsbedürftige Anlagen (4. BImSchV) abschließend aufgeführt.

  • Wasserrecht; Gestattung

    Für jede Einwirkung auf ein Gewässer, die nicht nur von völlig untergeordneter Bedeutung ist, wird eine behördliche Gestattung benötigt.

  • Abfallentsorgung; Beratung

    Die Landkreise und kreisfreien Städte sind in Bayern für die Abfallentsorgung im Regelfall zuständig. Sie bieten für Bürger und Gewerbe Informationen zur Abfallentsorgung an.

  • Denkmalschutz; Erlaubnisse für Maßnahmen an Bau- und Bodendenkmäler

    Wenn Sie an Bau- oder Bodendenkmälern oder in der Nähe solcher Denkmäler Maßnahmen durchführen wollen, benötigen Sie in vielen Fällen Erlaubnisse nach dem Denkmalschutzgesetz (DSchG).

  • Wasserversorgung; Sicherstellung

    Die öffentliche Versorgung der Haushalte mit Trinkwasser erfolgt durch die Kommunen oder Zweckverbände (Wasserversorgungsunternehmen).

  • Abwasserentsorgung; Durchführung

    Die Abwasserentsorgung wird von den Gemeinden und Städten oder kommunalen Abwasserzweckverbänden wahrgenommen.

Formalitäten bei der Beschäftigung von Arbeitnehmern

Formalitäten bei der Beschäftigung von Arbeitnehmern

Wenn Sie einen Mitarbeiter einstellen wollen, haben Sie mit Beginn der Beschäftigung die nachfolgenden Schritte zu erledigen. Diese Formalitäten können NICHT über den Einheitlichen Ansprechpartner abgewickelt werden.

Endet das Arbeitsverhältnis, müssen Sie dies den Stellen, bei denen Sie den Arbeitnehmer gemeldet haben, ebenfalls mitteilen.

  • Betriebsnummer; Beantragung

    Bei Einstellung des ersten Beschäftigten (450-Euro-Kräfte, sozialversicherungspflichtige Beschäftigte, Auszubildende) ist eine Betriebsnummer beim Betriebsnummernservice der Bundesagentur für Arbeit zu beantragen. Die Betriebsnummer wird unter anderem für die monatlichen Abrechnungen der Sozialbeiträge benötigt.

  • Unfallversicherung; Anmeldung durch den Arbeitgeber

    Wenn Sie erstmalig Beschäftigte einstellen, müssen Sie dies binnen einer Woche bei dem für Ihr Unternehmen zuständigen gesetzlichen Unfallversicherungsträger melden.

  • Sozialversicherung; Anmeldung von Arbeitnehmern

    Pflichtversicherte Arbeitnehmer in der gesetzlichen Sozialversicherung müssen der zuständigen Krankenkasse als Einzugsstelle gemeldet werden.

  • Lohnsteuer; Anmeldung durch den Arbeitgeber

    Der Arbeitgeber hat die Lohnsteuer einzubehalten und abzuführen.

  • Entsendung von Arbeitnehmern nach Deutschland; Anmeldung und sonstige Pflichten

    Bei der Entsendung von Arbeitnehmern nach Deutschland ist das Arbeitnehmer-Entsendegesetz zu beachten. Dieses Gesetz verpflichtet sowohl Arbeitgeber mit Sitz in Deutschland als auch Arbeitgeber mit Sitz im Ausland, die Arbeitnehmer in Deutschland beschäftigen, zur Einhaltung gesetzlicher und in bestimmten Branchen tarifvertraglich geregelter Arbeitsbedingungen. Daneben treffen die Arbeitgeber weitere Pflichten.

  • Ausgleichsabgabe; Anzeige der Daten zur Berechnung

    Arbeitgeber sind verpflichtet, in bestimmtem Umfang Arbeitsplätze mit schwerbehinderten Menschen zu besetzen. Für jeden nicht besetzten Pflichtplatz muss eine Ausgleichsabgabe gezahlt werden.

Steuerrechtliche Formalitäten

Steuerrechtliche Formalitäten

Bitte beachten Sie bei der Aufnahme und Ausübung der Dienstleistung auch folgende steuerrechtlichen Anforderungen, die NICHT über den Einheitlichen Ansprechpartner abgewickelt werden können:

Persönliche Formalitäten

Persönliche Formalitäten

Wir möchten Sie außerdem auf folgende personenbezogenen Formalitäten hinweisen, die NICHT über den Einheitlichen Ansprechpartner abgewickelt werden können: 

  • Wohnsitz; Anmeldung

    Bei Bezug einer Wohnung müssen Sie sich innerhalb von zwei Wochen bei der zuständigen Meldebehörde (Gemeinde oder Stadt) anmelden.

Kennzeichen und Schlüsselbegriffe der Dienstleistung

Diese Dienstleistung umfasst:

  • Einzelhandel mit Farben und Lacken
  • Einzelhandel mit Flachglas
  • Einzelhandel mit sonstigem Baumaterial wie Mauersteinen, Holz und Sanitärbedarf
  • Einzelhandel mit Heimwerkerbedarf
  • Einzelhandel mit Saunas

Stichworte

  • Abbeizmittel (Zubereitungen zum Entfernen von Anstrichfarben und Lacken), Eh.
  • Ablaugen aus der Zellstoffherstellung, Eh.
  • Abschlussleisten aus Holz, Eh.
  • Anstrichfarben, Eh.
  • Anstrichmittel, Eh.
  • Ausbauelemente aus Holz, Eh.
  • Balken aus Holz, Eh.
  • Basalt zur Verwendung als Naturwerkstein u. Baustein, Eh.
  • Bauelemente aus Holz (Heimwerkerbedarf), Eh.
  • Baugips, Eh.
  • Baukeramik, Eh.
  • Baumärkte
  • Bauschaum (Polyurethanschaum), Eh.
  • Bausteine, Eh.
  • Baustoffe (Heimwerkerbedarf), Eh.
  • Baustoffhandel
  • Baustoffhandel (Einzelhandel)
  • Bauzierrate aus keramischen Stoffen, Eh.
  • Beizen, Eh.
  • Betonerzeugnisse für den Bau, Eh.
  • Betonpflastersteine, Eh.
  • Betonschalungsplatten aus Holz, Eh.
  • Bockwinden, Eh.
  • Bodenfliesen und -platten aus keramischen Stoffen oder Schiefer, Eh.
  • Bodentreppen aus Holz, Eh.
  • Brandschutzmittel, Eh.
  • Bretter, Eh.
  • Bronzefarben, Eh.
  • Bruchsteine, Eh.
  • Brunnenverkleidungen aus keramischen Stoffen (Baukeramik), Eh.
  • Bürsten (Malerbürsten), Eh.
  • Dachpappe, Eh.
  • Dachschiefer, Eh.
  • Dachsteine aus Beton, Eh.
  • Dachziegel, Eh.
  • Dämmplatten aus Holzfaser , Eh.
  • Dämmplatten aus mineralischen Stoffen, Eh.
  • Dämmstoffe, Eh.
  • Deckenhohlbalken aus Beton, Eh.
  • Deckenhohlkörper aus Faserzement, Eh.
  • Deckenplatten aus mineralischen Stoffen, Eh.
  • Deckentafeln aus Beton, großformatige für den Hochbau, Eh.
  • Deckenverkleidungen aus Holz und Kunststoff, Eh.
  • Deckenziegel, Eh.
  • Derbstangen, Eh.
  • Dielen aus mineralischen Stoffen, Eh.
  • Dolomitmörtel, Eh.
  • Dolomitstein, Eh.
  • Drahtglas , Eh.
  • Edelputz, Eh.
  • Edelsplitt aus Naturstein, Eh.
  • Einschichten-Sicherheitsglas , Eh.
  • Einzelhandel mit Malerbedarf
  • Elektroinstallationszubehör, Eh.
  • Engoben, Eh.
  • Entrostungsmittel (Rostlösemittel) (Bau- und Heimwerkerbedarf), Eh.
  • Entrostungsmittel (Rostlösemittel), Eh.
  • Falttüren, -tore, und -fenster aus Holz, Eh.
  • Farben (Anstrichfarben), Eh.
  • Farbpinsel und -rollen zum Auftragen von Anstrichfarbe, Eh.
  • Faschinen, Eh.
  • Faserplatten aus verholzten Fasern, Eh.
  • Faserzementwaren, Eh.
  • Fensterbänke aus Beton oder Marmor, Eh.
  • Fensterbänke aus Holz, Eh.
  • Fensterglas, Eh.
  • Fensterläden aus Holz, Eh.
  • Fensterrahmen aus Faserzement (Asbestzement, Cellulosezement u.Ä.), Eh.
  • Fertigbauteile aus Holz, Eh.
  • Fertighäuser aus Holz, Eh.
  • Fertighäuser aus Holz und Beton, Eh.
  • Fertigkeller, Eh.
  • Feuerbeton, Eh.
  • Filterkies, Eh.
  • Flachglas, Eh.
  • Fliesen aus mineralischen Stoffen, Eh.
  • Formgips, Eh.
  • Formsand, Eh.
  • Frühbeetfenster aus Holz, Eh.
  • Furniere, Eh.
  • Furnierplatten, Eh.
  • Fußbodenbelag aus Holz, Eh.
  • Fußbodenbelag (Bodenplatten aus gebranntem Ton), Eh.
  • Garagen (Fertigteilbauten) aus Beton, Eh.
  • Garagentore, -türen aus Holz, Eh.
  • Gasbetonbaustoffe, Eh.
  • Gebäude aus Beton, vorgefertigte, Eh.
  • Gebäude aus Holz, vorgefertigte, Eh.
  • Gehwegplatten aus Beton oder Naturstein, Eh.
  • Gerätehäuschen aus Holz, Eh.
  • Gerüstbohlen aus Holz, Eh.
  • Gewächshäuser (Fertigteilbauten) aus Holz, Eh.
  • Gewebe aus Holzdraht oder Holzstäben, Eh.
  • Gips, Eh.
  • Gipsdielen, Eh.
  • Gipserzeugnisse für den Bau, Eh.
  • Gipsfaserplatten, Eh.
  • Gipskartonplatten, Eh.
  • Gitterroste aus Holz, Eh.
  • Glas, Bauhohlglas, Flachglas, Eh.
  • Glasbausteine, Eh.
  • Glaserkitt, Eh.
  • Glasfliesen, Eh.
  • Glasuren (chemische Zubereitung), Eh.
  • Glaswatte und -wolle, Eh.
  • Grabsteine aus Beton, Eh.
  • Grabsteine (Steinbildhauer- und Steinmetzerzeugnisse), Eh.
  • Granit zur Verwendung als Naturwerkstein u. Baustein, Eh.
  • Grenzsteine aus Naturstein, Eh.
  • Gussglas (Flachglas), Eh.
  • Hallen (Fertigteilbauten) aus Holz, Eh.
  • Handbürsten (Malerbürsten), Eh.
  • Hartalabaster, Eh.
  • Hartgestein zur Verwendung als Naturwerkstein u. Baustein, Eh.
  • Hartgesteinerzeugnisse (Baustoffe), Eh.
  • Harzzement, Eh.
  • Heimwerkerbedarf , Eh.
  • Heimwerkermarkt
  • Heimwerkermärkte auf der Einzelhandelsstufe
  • Heizkörperverkleidungen aus Holz, Eh.
  • Hobelspäne, Eh.
  • Hohlblocksteine aus Beton und Kalksandstein, Eh.
  • Holz , Eh.
  • Holzfaserhartplatten, Eh.
  • Holzfaserisolierplatten, Eh.
  • Holzfaserplatten, Eh.
  • Holzgriffe oder -stücke für Malerbürsten, Eh.
  • Holzhandel (Eh.)
  • Holzhäuser (Fertighäuser), Eh.
  • Holzleimbauteile, Eh.
  • Holzleisten, Eh.
  • Holzpflasterklötze, Eh.
  • Holzschindeln, Eh.
  • Holzschutzmittel, Eh.
  • Holzspäne, Eh.
  • Holzspanplatten, Eh.
  • Holzstab- und -drahtgewebe, Eh.
  • Holzwaren, vorwiegend für den Bau bestimmt, Eh.
  • Holzwolle, Eh.
  • Holzwollematten und -seile, Eh.
  • Holzwolleplatten (mineralisch gebundene Dämm- und Leichtbauplatten), Eh.
  • Holzzäune, Eh.
  • Hourdis, Eh.
  • Hüttenwolle, Eh.
  • Innenausbauten aus Holz (Wandverkleidungen), Eh.
  • Isolier- und Dämmstoffe , Eh.
  • Isolierglasfaser, Eh.
  • Isoliermaterialien , Eh.
  • Isolierplatten aus Faserzement (Asbestzement, Cellulosezement u.Ä.), Eh.
  • Isolierplatten aus Hüttenwolle, Steinwolle u.Ä., Eh.
  • Isolierplatten, Eh.
  • Isolierverglasung, mehrschichtige, Eh.
  • Jalousien aus Holz, Eh.
  • Kalk, Eh.
  • Kalksandsteine, Eh.
  • Kalksandsteinwaren für Bauzwecke, Eh.
  • Kalkspat, Eh.
  • Kalkstein und Dolomitstein, Eh.
  • Kaminsteine, feuerfeste, Eh.
  • Kautschukleime, Eh.
  • Keramikfliesen und -platten, Eh.
  • Kies, Eh.
  • Kipptore aus Holz, Eh.
  • Kitte, Eh.
  • Klebemörtel, Eh.
  • Klebstoffe, Eh.
  • Kleinparkett (Parketttafeln), Eh.
  • Klinker aus keramischen Stoffen, Eh.
  • Knochenleim, Eh.
  • Konstruktionsteile aus Holz für den Bau, Eh.
  • Kristallspiegelglas, Eh.
  • Kunststoffplatten (Heimwerkerbedarf), Eh.
  • Lacke, Eh.
  • Leichtbauplatten aus Holzfaser, Eh.
  • Leichtbauplatten aus mineralischen Stoffen, Eh.
  • Leime, Eh.
  • Leisten aus Holz, Eh.
  • Leuchtfarben, Eh.
  • Lochziegel, Eh.
  • Lösungsmittel zubereitete organische, für Lacke und Farben, Eh.
  • Magnesitmörtel, Eh.
  • Malerbedarf (Eh. mit Anstrichmitteln)
  • Malerpinsel und -bürsten, Eh.
  • Marmor zur Verwendung als Naturstein, Naturwerkstein u. Baustein, Eh.
  • Matten aus Glasfaser, Eh.
  • Mattierungen, Eh.
  • Mauersteine aus mineralischen Stoffen, Eh.
  • Mauerziegel, Eh.
  • Mennige, Eh.
  • Messerfurniere, Eh.
  • Metallfarben, Eh.
  • Mineralwolle, Eh.
  • Mittellagen (Sperrholz), Eh.
  • Modellgips, Eh.
  • Mosaike aus keramischen Stoffen, Eh.
  • Mosaikparkett (Parketttafeln), Eh.
  • Mosaiksteine aus Naturstein, Eh.
  • Natursteine, Eh.
  • Natursteinerzeugnisse (Baustoffe), Eh.
  • Ölfarben, Eh.
  • Parkett (Einzelteile), Eh.
  • Parketttafeln , Eh.
  • Parkettversiegelungsmittel, Eh.
  • Pavillons (Fertigteilbauten) aus Holz, vorgefertigte, Eh.
  • Pfähle aus Holz, Eh.
  • Pflanzkübel aus keramischen Stoffen, Eh.
  • Pflasterklötze aus Holz, Eh.
  • Pflastersteine aus Beton oder Naturstein, Eh.
  • Pigmente, zubereitete, Eh.
  • Pinsel (Malerpinsel), Eh.
  • Platten aus Glasfaser, Eh.
  • Platten aus mineralischen Stoffen, Eh.
  • Platten (Holzfaser-, Holzspan-, Sperrholzplatten), Eh.
  • Poliermittel, Eh.
  • Polituren, Eh.
  • Porenbetonerzeugnisse für Bauzwecke, Eh.
  • Portlandzement, Eh.
  • Prägefolien (Anstrichmittel), Eh.
  • Pressvollholz, Eh.
  • Profilbretter, Eh.
  • Pulverlacke, Eh.
  • Putze für Fassaden, Innenwände, Decken, Eh.
  • Putzgips, Eh.
  • Putzmörtel, Eh.
  • Quarzsand, Eh.
  • Rahmen aus Holz für Türen und Fenster, Eh.
  • Reglerventile (Sanitär- und Heizungsarmaturen), Eh.
  • Rohre aus Holz, Eh.
  • Rohre aus mineralischen Stoffen, Eh.
  • Rollen zum Auftragen von Anstrichfarbe, Eh.
  • Rollläden aus Holz, Eh.
  • Rostlösemittel, Eh.
  • Rostschutzmittel, Eh.
  • Sägefurniere, Eh.
  • Sandstein zur Verwendung als Naturwerkstein u. Baustein, Eh.
  • Sanitär(fach)handel; Sanitärfachhandel
  • Säulenverkleidungen aus keramischen Stoffen (Baukeramik), Eh.
  • Saunakabinen aus Holz, Eh.
  • Schalen aus Faserzement (Asbestzement, Cellulosezement u.Ä.), Eh.
  • Schälfurniere, Eh.
  • Schichtholz, Eh.
  • Schichtpressstoffplatten, Eh.
  • Schiebefenster aus Holz, Eh.
  • Schiefer, Eh.
  • Schiefererzeugnisse für Bauzwecke, Eh.
  • Schieferplatten, Eh.
  • Schiefersplitt, Eh.
  • Schilfrohrplatten , Eh.
  • Schindeln aus Holz, Eh.
  • Schläuche aus Glasfaser, Eh.
  • Schmelzglasuren, Eh.
  • Schnittholz, Eh.
  • Schwellen aus Holz, Eh.
  • Schwingtore aus Holz, Eh.
  • Sockelleisten aus Holz, Eh.
  • Solaranlagen (Solarkollektoren), Eh.
  • Spachtelkitte, Eh.
  • Spachtelmassen, Eh.
  • Spaltplatten aus keramischen Stoffen, Eh.
  • Späne aus Holz, Eh.
  • Spanplatten (Holz-), Eh.
  • Sperrholz, Eh.
  • Spiegel aus Glas, bearbeitete , Eh.
  • Spiegelglas (Spezialspiegelglas), Eh.
  • Splitt, Eh.
  • Stäbe aus Holz (Roh- und Schnittholz), Eh.
  • Stabparkett (Parketttafeln), Eh.
  • Stangen aus Holz, Eh.
  • Steine aus mineralischen Stoffen, Eh.
  • Steinwolle, Eh.
  • Sternholz (Sperrholz), Eh.
  • Stuckgips, Eh.
  • Superphosphatzement, Eh.
  • Tapetenablösemittel, Eh.
  • Tischlerplatten (Sperrholz), Eh.
  • Tore aus Holz, Eh.
  • Treppen aus Holz, Eh.
  • Trockenmörtel, Eh.
  • Tröge aus Faserzement (Asbestzement, Cellulosezement u.Ä.), Eh.
  • Trübungsmittel, Eh.
  • Türen aus Holz, Eh.
  • Türverkleidungen aus keramischen Stoffen (Baukeramik), Eh.
  • Verdünnungsmittel, zubereitete organische, für Lacke und Farben, Eh.
  • Verputzmassen, Eh.
  • Vliese aus Glasfaser (Isolierglasfaser), Eh.
  • Vollgipsplatten, Eh.
  • Vollsteine aus Beton oder Kalksandstein, Eh.
  • Wandbauplatten aus Gips, Eh.
  • Wandfliesen und -platten aus keramischen Stoffen oder Schiefer, Eh.
  • Wandverkleidungen aus Holz und Kunststoff, Eh.
  • Watte aus Glasfaser (Isolierstoff), Eh.
  • Wellplatten aus Faserzement (Asbestzement, Cellulosezement u.Ä.), Eh.
  • Werkbänke aus Holz, Eh.
  • Wintergärten aus Holz, Eh.
  • Wolle aus Glasfaser, Eh.
  • Wolle, mineralische (für Isolierzwecke), Eh.
  • Zargen aus Holz, Eh.
  • Zäune aus Holz, Eh.
  • Zementklinker, Eh.
  • Zementröhren, Eh.
  • Ziegelsteine, Eh.