Hotels (excl. hotels providing bed and breakfast only) (55.10.1.00)

Service - charges

Charges for this service

Here you can find an overview of the important charges applicable in Bavaria.

If you select a location (see "Your selection - location"), you will find locally valid charges if available.

More information about charges may be available on the internet site of the responsible public authority.

Formalities according to the Services Directive

To the responsible Point of Single Contact

  • Gaststättenerlaubnis; Beantragung

      • Gaststättenerlaubnis: 100 bis 6.000 Euro gemäß Kostenverzeichnis zum Kostengesetz (Tarif Nr. 5.III.7/1)
      • Stellvertretungserlaubnis und vorläufige Erlaubnis: 50 bis 600 Euro (Tarif Nr. 5.III.7/4 bzw.5)
      • vorläufige Stellvertretungserlaubnis: 30 bis 300 Euro (Tarif Nr. 5.III.7/6)
      • Führungszeugnis und Gewerbezentralregisterauszug je 13 Euro gemäß Justizverwaltungskostenordnung,
        Unterrichtung mit Bestätigung (Unterrichtungsnachweis) bei der Industrie- und Handelskammer: 80 Euro.
  • Spielgeräte mit Gewinnmöglichkeit; Beantragung einer Erlaubnis zum Aufstellen

    • Aufstellerlaubnis: 100 bis 2000 EURO gemäß Kostenverzeichnis zum Kostengesetz (Tarif-Nr 5.III.5/7.1)

       

      Bestätigung über die Geeignetheit des Aufstellungsorts: 30 bis 100 EURO gemäß Kostenverzeichnis zum Kostengesetz (Tarif-Nr 5.III.5/7.3)

       

      Führungszeugnis und Gewerbezentralregisterauszug je 13 EURO gemäß Justizverwaltungskostenordnung

Other service-related formalities

Formalities relating to the place of business

  • Baurecht; Abweichungen bei verfahrensfreien Bauvorhaben

    • Die Gebühren betragen für Befreiungen von Festsetzungen des Bebauungsplans 10 v. H. des Werts des Nutzens, der durch die Befreiung in Aussicht steht, mindestens 40 €. Für Abweichungen und Ausnahmen, sofern sie nicht im Rahmen eines Genehmigungsverfahrens nach Art. 60 BayBO geprüft werden (dann ist die Abweichungsgebühr in der Baugenehmigungsgebühr mitenthalten) beträgt die Gebühr 5 v. H. des Werts des Nutzens, der durch die Abweichung bzw. Ausnahme in Aussicht steht, mindestens 40 €.
  • Sondernutzungserlaubnis; Beantragung

    • Für Sondernutzungen an Staatsstraßen und an Bundesfernstraßen außerhalb der Ortsdurchfahrten werden keine Sondernutzungsgebühren erhoben. Im Übrigen richten sich die Gebühren nach den Gebührensatzungen der Landkreise und Gemeinden.

Personal formalities

  • Fees, Bavaria-wide
  • Fees, locally limited