Ausbau und Expansion - Finanzielle Hilfen und Förderprogramme

Um Ihnen den Ausbau Ihres Unternehmens zu erleichtern, gibt es eine Vielzahl von finanzielle Hilfsmöglichkeiten und Förderungen.

Formalitäten

Hier finden Sie Informationen zu Formalitäten im Zusammenhang mit diesem Thema:

  • Auftragsgarantie; Beantragung
    Im Rahmen des Programms "Auftragsgarantien" übernimmt die LfA Förderbank Bayern Ausfallgarantien für Avale bei Inlands- und Auslandsaufträgen sowie für auftragsbezogene Vorfinanzierungen, die von den Hausbanken der Antragsteller übernommen bzw. eingeräumt werden.
  • Beteiligungskapital; Informationen zur Gewährung
    Beteiligungsgesellschaften oder private Geldgeber bieten Beteiligungskapital ohne die banküblichen Sicherheiten, d.h. Eigenkapital in Form von Einlagen als Stamm- oder Grundkapital, aber auch als eine stille Beteiligung an.
  • Bürgschaft; Beantragung
    Zur Aufnahme von Bankkrediten ist in der Regel die Stellung ausreichender bankmäßiger Sicherheiten erforderlich. Gerade kleinen und mittleren Unternehmen stehen solche Sicherheiten häufig nicht zur Verfügung. Sie haben daher Schwierigkeiten, ihren Kapitalbedarf zu decken. LfA-Bürgschaften sollen auch diesen Unternehmen die Kreditaufnahme ermöglichen.
  • Förderbank; Informationen

    Förderbank des Freistaates Bayern ist die LfA Förderbank Bayern. Diese ist in den Geschäftsfeldern Existenzgründung, Wachstum, Innovation, Umweltschutz, Stabilisierung und Infrastruktur tätig. Aufgabenschwerpunkt ist die Förderung des Mittelstandes und der strukturschwachen Regionen sowie die Sicherung von Arbeitsplätzen.

  • Gewerbliche Unternehmen; Beantragung einer Staatsbürgschaft

    Der Freistaat Bayern übernimmt Staatsbürgschaften für Kredite zur Finanzierung von Vorhaben im Bereich der gewerblichen Wirtschaft.

  • Gewerbliche Wirtschaft; Beantragung einer Förderung

    Der Freistaat Bayern fördert Investitionen gewerblicher regionalwirtschaftlich bedeutsamer Vorhaben in den Bereichen Industrie, Handwerk, Handel, Tourismus und des sonstigen Dienstleistungsgewerbes.

  • Grenzübergreifende Zusammenarbeit Bayern - Tschechien; Beantragung einer Förderung

    Die Europäische Territoriale Zusammenarbeit (ETZ) ist ein Ziel im Rahmen der EU-Strukturförderung, das aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) finanziert wird. Durch das Programm "Freistaat Bayern - Tschechische Republik (Ziel ETZ 2014-2020)" wird die grenzübergreifende Zusammenarbeit im bayerisch-tschechischen Grenzraum gefördert.

  • Kredite und Bürgschaften für weitere Bürgschaften
  • Linienomnibus; Beantragung einer Förderung

    Die Beschaffung von Linienomnibussen kann bezuschusst werden, soweit diese zum Erhalt und zur Verbesserung von Linienverkehren nach § 42 des Personenbeförderungsgesetzes erforderlich sind.

  • Mittelstandskredit; Beantragung
    Im Rahmen des Bayerischen Mittelstandskreditprogramms gewährt der Freistaat Bayern über die LfA Förderbank Bayern zinsgünstige Darlehen für Unternehmensgründungen sowie Investitionsvorhaben von mittelständischen Unternehmen und Angehörigen der Freien Berufe (Start- und Investivkredit).
  • Nichtstaatliche Museen; Beantragung einer Förderung

    Der Freistaat Bayern vergibt über die Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen Zuwendungen für Projekte im Bereich der nichtstaatlichen Museen.

  • Wirtschaftsförderung; kommunal

    Landkreise und Gemeinden können Investitionsvorhaben von ausländischen oder inländischen Investoren in der Region unterstützen.

  • Wirtschaftsförderung; staatlich
    Die Wirtschaftsförderung dient der Schaffung neuer und der Erhaltung bestehender Arbeitsplätze. Durch öffentliche Förderkredite und Zuschüsse werden Existenzgründer und mittelständische Unternehmen in die Lage versetzt, dieses für unsere Bevölkerung, die Wirtschaft und alle bayerischen Regionen wichtige Ziel zu erreichen.

Weitere Informationen in diesem Kontext

Dienstleistungen

Informationen für Dienstleistungserbringer