Mahnwesen - Mediation und außergerichtliche Instrumente

Bei Zahlungsrückständen haben Sie auch die Möglichkeit einer außergerichtlichen Einigung, die Ihnen den Weg zum Gericht ersparen kann.

Formalitäten

Hier finden Sie Informationen zu Formalitäten im Zusammenhang mit diesem Thema:

  • Güterichter; Streitbeilegung
    Als Partei eines Zivil- oder Familienrechtsstreits wird Ihnen vor allen bayerischen Gerichten als Alternative zur streitigen Gerichtsverhandlung die Möglichkeit geboten, unter Führung eines speziell dafür geschulten Richters eine an den beiderseitigen Interessen orientierte freiwillige Konfliktlösung zu finden.
  • Sühneversuch; Vornahme
    Bei bestimmten leichten Vergehen, die die Allgemeinheit in der Regel wenig berühren (sog. Privatklagedelikte, z.B. Beleidigung, Sachbeschädigung), wird die öffentliche Klage von der Staatsanwaltschaft nur erhoben, wenn dies im öffentlichen Interesse liegt. Wird die Verfolgung von der Staatsanwaltschaft nicht übernommen, kann der Verletzte gegen den Beschuldigten eine Privatklage erheben. In bestimmten Fällen ist die Erhebung der Privatklage jedoch erst zulässig, nachdem vor der Gemeinde erfolglos ein Sühneversuch durchgeführt worden ist.

Weitere Informationen in diesem Kontext

Dienstleistungen

Informationen für Dienstleistungserbringer